Das Hanföl – vielseitig in der Anwendung

Die Hanföl Wirkung auf Speisen und GesundheitDas Hanföl ist sehr vielseitig in seiner Anwendung und hat viele Einsatzgebiete. Zum einen zählt es zu einem sehr schmackhaften Speiseöl. Es wird aber auch durch die seltene und entzündungshemmende Gamma-Linolen-Säure als Öl in der Medizin verwendet. Das Hanföl enthält etwa 2 bis 4 % dieser Säure. Außrdem enthält das Hanföl eine Vielzahl von verschiedneen Säuren, die in einem optimalen Verhältnis zueinander stehen. Die Hanföl Wirkung ist unabhängig davon, ob es als Öl getrunken oder auf die Haut aufgetragen wird. Zudem ist die Hanföl Wirkung in den jeweiligen Einsatzgebieten sehr vielversprechend.

 

Hanföl als Speiseöl

Die Hanföl Wirkung schlägt sich besonders im Speiseöl nieder. Durch das optimale Verhältnis von den  lebenswichtigen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren von 1 zu 3 ist es sehr gesund. Außerdem ist der nussige Geschmack von dem Hanföl sehr schmackhaft.

Für Veganer und Vegetarier bietet sich das Hanföl auch als Ersatz für Fisch an. Durch die hohe Anzahl an Omega 3 Fettsäuren kann der Bedarf so gedeckt werden. Das gilt natürlich auch für alle anderen Menschen, die gerne auf Fisch verzichten möchten. Außerdem ist das Hanföl auch sehr gut für kalte Speisen geeignet, da der nussige Eigengeschmack zu vielen kalten Gerichten passt. Das Hanföl ist auch für gekochte Speisen geeignet. Es sollte aber erst nach dem Kochvorgang hinzu gegeben werden. Für das Braten hingegen ist das Hanföl nicht geeignet, es verliert bei ca. 165 Grad seine Wirkung, da die Inhaltsstoffe durch die hohe Temperatur geschädigt werden.

Hanföl Wirkung in der Medizin

Wie oben bereits kurz angesprochen ist das Hanföl auch sehr gut für die Hautpflege geeignet, besonders bei Hautproblemen wie Neurodermitis oder Schuppenflechte. Das ergibt sich durch die seltene und entzündungshemmende Gamma-Linolen-Säure, die im Hanföl enthalten ist.

Die bereits erwähnten Fettsäuren dienen auch zur Zell-Regeneration, was sich wiederum auf den ganzen Körper auswirkt. Es dient auch zur Produktion zahlreicher Hormone, für die Stärkung des Immunsystems, für optimale Gehirn- und Nervenfunktionen wichtig sind.

Die bereits angesprochenen Gamma-Linolensäure haben eine blutdrucksenkende Wirkung, welche bereits in den 1990er Jahren festgestellt wurde. Zudem kann es auch beim Ausgleich des Hormonhaushaltes sehr hilfreich sein.

Hanföl Wirkung in der Übersicht

  • juckreizstillende Wirkung
  • beruhigende Wirkung
  • wirkt gegen chronische Entündungen

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.